Über uns

Das SOLA Bünde…

…ist ein christliches Zeltlager für Teens im Alter von ca. 12 bis 15 Jahren, das in den Sommerferien stattfindet. Eine SOLA-Woche wird immer in einer Gruppe von mindestens einem Mädchen- und einem Jungenzelt gelebt.

Dabei kommen Mitarbeiter  verschiedenen Alters zum Einsatz, welche ihre Begabungen und Talenten aus den verschiedensten Bereichen mitnehmen. Die meisten Mitarbeiter kommen aus der Trägergemeinde, die evangelische Freikirche Bünde. Das Leitungsteam, sowie die Trägergemeinde, tragen gemeinsam die Verantwortung für das Camp.

In einer Freizeit haben zurzeit bis zu 54 Teilnehmer Platz, die gemeinsam eine ereignisreiche und naturverbunden Woche erleben werden. 
Das Freizeitprogramm ist reich an Actionspielen, Gemeinschaftszeiten und Veranstaltungen. Als Besonderheit enthält sie auch eine Wanderung, die einen Unterschied zum gewöhnlichen Alltag eines Teenies darstellt.

Im Vordergrund dieser Freizeit steht das christlich-missionarische Ziel. Welches besonders durch die tägliche Bibelworkshops in den einzelnen Zeltgruppen, aber auch gemeinsam in der Abendveranstaltung, in der die Predigt im Mittelpunkt steht, gezeigt wird. 
Das SOLA Bünde gestaltet jedes Jahr eine Freizeit, in der es sich immer um ein bestimmtes Thema dreht, sei es durch leben in einer Zirkusfamilie oder als Gefangener im Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz.

Das SOLA Bünde wurde aus einer Initiative von 4 jungen Mitarbeiter im Jahr 2017 gegründet. Mittlerweile sind im Leitungsteam 7 junge
Mitarbeiter , die ihre Zeit investieren und viele Ideen für die schönste Sommerwoche im Jahr haben.